Kindle Paperwhite

Bei Stiftung Warentest hat er die Nase vorn und auch die hohen Verkaufszahlen im Gegensatz zu den Konkurrenten geben ihm Recht: Amazon’s Kindle Paperwhite ist die Nummer 1 der beleuchteten E-Reader. Er wurde mit „Gut (1,6)“ getestet im Test mit 16 eReadern (Ausgabe 06/2013).
Das Paperwhite-Display verfügt über 62% mehr Pixel als der Vorgänger und stellt Text und Bilder außergewöhnlich scharf und deutlich selbst bei direkter Sonneneinstrahlung dar.
Der Kindle Paperwhite leitet das Licht innovativ von oben durch den Bildschirm, anstatt es nach außen und in die Augen des Lesers zu projizieren. Außerdem lässt sich die Hintergrundbeleuchtung nahezu stufenlos einstellen, um sie auf die jeweilige Situation anpassen zu können.
Neben dem normalen Paperwhite gibt es auch bei dieser Version wieder die bekannte 3G-Variante, die überall eine Funkverbindung herstellt, mit der der Nutzen Bücher oder die Tageszeitung von der Amazonseite herunterladen kann, egal ob er zu Hause ist oder in Dubai am Strand liegt. Diese 3G-Verbindung ist im Kaufpreis inbegriffen und kostet keine zusätzlichen Gebühren.
Der Kindle Paperwhite ist ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk für alle Leseratten, deren Bücherschränke aus allen Nähten platzt. Nette Gimmiks wie die “Time to Read”-Funktion, die angibt, wie viel Zeit noch im Buch oder Kapitel verbleiben, runden das Angebot ab. Der Paperwhite ist außerdem schmaler und etwas leichter als sein Vorgänger.
Auf dem Kindle haben laut Amazon bis zu 1100 Bücher Platz und selbst bei eingeschalteter Beleuchtung wird eine Akkulauftzeit von rund acht Wochen angegeben.

Hier können Sie den Kindle Paperwhite kaufen:

 

Comments are closed.